Bettina Augustin

Bettina Augustin


Bettina Augustin
Unter den Hügeln von Uruguay
Zugstücke

Umschlagabbildung: Sonja Sekula

Reihe NEUE TEXTE
Fadengeheftete französische Broschur
24 Seiten, 12 Euro (D)
ISBN 978-3-9818555-0-0

Erschienen im Oktober 2017

Wer reist, ist in Bewegung und wird selbst bewegt. Er begegnet Menschen, die er niemals wiedersieht, und so wird der begrenzte Raum des Zugabteils zur Bühne einer transitorischen Erfahrung, auf der jeder immer beides ist: Darsteller und Publikum. Ein Blick, eine Geste, ein Gesprächsfragment – Chiffren von Geschichten, die wir nur erahnen können. Und manchmal, durch den Duft eines Fliederzweigs, den Anblick eines alten Mannes, der seine Medikamente nimmt, werden wir ganz unvermittelt mit unserer eigenen Geschichte konfrontiert.

In Bettina Augustins „Zugstücken“ verdichten sich Innen und Außen, minutiöse Beobachtungen, Erinnerungen und Reflexionen zu einem Geflecht, in dem alles miteinander verwoben ist. Es sind Miniaturen, in denen, oft erst auf den zweiten Blick, etwas sichtbar wird, das uns die Augen öffnet.

Bettina Augustin
Bettina Augustin, geboren 1959 in Torgau an der Elbe, studierte Literaturwissenschaft in Mainz, Heidelberg, Paris und Berlin. Seit 1985 lebt sie als freie Autorin in Mainz und schreibt Prosa, Literaturkritiken und Radiofeatures. Ihr Buch „Der unbekannte Zwilling. Annemarie Schwarzenbach im Spiegel der Fotografien“ erschien 2008 im Verlag Brinkmann & Bose, Berlin.

Bettina Augustin ist Herausgeberin der Romane von Emmanuel Bove im Manholt Verlag und Regisseurin des Film-Porträts „Das Leben als Schatten – Emmanuel Bove 1898 – 1945“ (Arte 1998). Als Herausgeberin veröffentlichte sie außerdem eine zweisprachige Ausgabe von Franz Kafkas „Betrachtung/Contemplation“ (Le Castor Astral, Paris 1995) sowie den Band „Die Umgebung der Welt. Mikrogeschichten“ von Eberhard Bechtle (Basilisken Presse, Marburg 1991).

Im September 2016 gründete sie zusammen mit Johannes Schneider den Golden Luft Verlag.